Bundes-Elefantenrunde und Konzert

Lars 10. September 2009

bundeselefantenrunde_web

Fünf Bundestags-Kandidaten, 300 Schüler, viele Fragen – das gibt es am Freitag, 18. September, in der fünften und sechsten Schulstunde in der Stemweder-Berg-Schule (ab 11.55 Uhr). Auf Einladung vom Life House wird es eine Bundes-Elefantenrunde geben. Teilnehmen werden alle neunten und zehnten Klassen der Stemweder-Berg-Schule und 70 Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium Rahden.

„Wir freuen uns, dass alle fünf Bundestags-Kandidaten des Wahlkreise Minden-Lübbecke I ihr Kommen zugesagt haben“, so Lars Schulz vom Life House. So werden auf dem Podium Steffen Kampeter (CDU), Achim Post (SPD), Andreas Eickmeier (FDP), Uwe Lämmel (Bündnis90 / Die Grünen) und Luzian Junkereit (Die Linke) Platz nehmen und sich den Fragen der Schüler stellen. Inhaltlich gestaltet und vorbereitet wird die Veranstaltung derzeit vom Life House in enger Zusammenarbeit mit der Stemweder-Berg-Schule. Neben Lars Schulz kümmern sich Jelena Schwarz (Life House), die beiden Lehrer Ulrich Nimbs und Michael Schäfer sowie einige Schülerinnern um die Bundes-Elefantenrunde. Zwischen den einzelnen Redeblöcken wird es Musik geben.

Beginnen wird der 18. September mit vier Workshops. „Dafür haben wir den Beatboxer Robeat und den Rapper FloinImmo gewonnen“, so Lars Schulz. Die beiden wären auch Preis bei der Life-House-Wette „1000xStemwede“ gewesen. Bei der Kommunalwahl hatte das Jugendzentrum gewettet 1000 junge Menschen zur Wahl zu locken, das wären rund 57 Prozent Wahlbeteiligung gewesen. Bei Erreichen dieses Zieles hätte es ein kostenloses Konzert mit fünf Bands gegeben. Schulz: „Da die Erstwähler hier an der Schule die geforderten 58 Prozent erreicht haben, die Wette aber verloren wurde, haben wir überlegt was wir als Dankeschön machen können“. Gemeinsam mit den Künstler Robeat und FloinImmO sowie der Schule wurde kurzerhand entschieden das Schulfest um 14.30 Uhr mit einem halbstündigen Kurz-Konzert zu eröffnen. „So gibt es für alle die wählen waren wenigstens ein kleines Dankeschön“, sagt Lars Schulz, der darauf hinweist, dass das Konzert öffentlich ist und jeder kommen kann.

Am 18. September ist das Life House zudem bis 18 Uhr Wahllokal der bundesweiten U18-Wahl. Dort können alle Kinder und Jugendliche wählen. Lars Schulz: „Das passiert aber nicht nur einfach so, sondern ist der Höhepunkt einer langfristigen, inhaltlichen Auseinandersetzung mit Politik“. So haben im Life House und im Schulzentrum bereits viele Aktionen rund um die Kommunalwahl stattgefunden. Die Bundestagswahl wurde unter anderem im Unterricht thematisiert und außerdem hängen im Life House viele Infos zum Beispiel ein Vergleich der Parteiprogramm. Ziel von U18 ist es, möglichst viele Kinder und Jugendliche dauerhaft für Politik zu begeistern.

Zu den Organisatoren von U18 gehören unter anderem der Deutsche Bundesjugendring, das Deutsche Kinderhilfswerk und die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. Sie und viele weitere haben sich zum Netzwerk U18 zusammengeschlossen. Aus der ursprünglich regionalen Initiative ist damit inzwischen die größte politische Bildungskampagne für Menschen unter 18 in Deutschland geworden. Eröffnet Wahllokale und werdet Teil der Kampagne! Weitere Infos zu der Aktion gibt es unter www.u18.org.

Programm am 18.09. in der Stemweder-Berg-Schule
1. – 4. Stunde

je zwei Workshop mit FloinImmO (Rap) sowie Robeat (Beatbox)
5. + 6. Stunde
Bundes-Elefantenrunde / Rahmenprogramm von FloinImmO, Robeat und ggfls. Schüler/innen aus den Workshops
14.30 – 15.00 Uhr Eröffnung des Schulfestes in der Begegnungsstätte
Dankeschön-Kurz-Konzert für die Erstwähler/innen der Stemweder-Berg-Schule mit Robeat und FloinImmO. ÖFFENTLICHES KONZERT FÜR ALLE
ab 15.00 Uhr Schulfest

Kommentarfunktion ist deaktiviert.